alexa
Dreams von Media Molecule erklärt
Videos

Dreams von Media Molecule erklärt

Media Molecule, bekannt für Little Big Planet, zeigten an der Paris Games Week 2015 neues Bewegtmaterial zu ihrem kommenden Spiel Dreams. In einem ausführlichen Video erklären sie uns ihre Intention hinter dem Spiel.

Was ist nun Dreams? Momentan ist es ein sehr elaborierter Level-Baukasten, aber in der finalen Version werden selbstverständlich vorgefertigte Level, wie in Little Big Planet, vorhanden sein, erklärte uns Creative Director Mark Healey. Doch bisher haben die Arbeiten an diesen Levels noch nicht begonnen.

Dreams sei für die Entwickler die konsequente Weiterentwicklung von Little Big Planet. Anstatt im Menü zwischen Spielen, Kreieren oder Teilen auszuwählen, vereinen sie diese Elemente fliessend in Dreams. Es wird auch die Möglichkeit geben, komplette Filme mit Dreams zu erstellen, wie uns durch ein kleines Beispiel gezeigt wurde.

2016 wird es eine geschlossene Beta geben, welche in Zusammenarbeit mit den Spielern den weiteren Weg von Dreams festlegen wird. In der fernen Zukunft dürfen wir auch mit einer VR-Unterstützung rechnen, es sei buchstäblich ein „no-brainer“.

Verfasst von Patrick am 3. November 2015

Noch keine Kommentare vorhanden. Wir würden deine Meinung begrüssen. =)

Kommentiere diesen Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.