alexa
Reingeschaut: Renowned Explorers [Gamescom]
Preview

Reingeschaut: Renowned Explorers [Gamescom]

Renowned Explorers stammt von den holländischen Abbey Games, welche auch schon Reus entwickelt haben. An der Messe bin ich eher durch Zufall an ihrem Stand stehen geblieben, da mir der Name des neuen Spieles entfallen und erst während dem Gespräch mit Mitbegründer Bas fiel bei mir der Groschen. Dafür war die Freude anschliessend umso grösser, an der ersten spielbaren Demo selbst Hand anlegen zu dürfen.

Renowned Explorers steht ganz im Zeichen der goldenen Indiana Jones Zeiten und strebt die gleiche Entdecker und Abenteuer Atmosphäre an. In der gezeigten Demo befand ich mich auf einer karibischen Insel und versuchte einen vergrabenen Schatz zu finden. Auf der Karte konnte ich Punkte auswählen, wo ich mit meiner Partie hin will und anhand von Textboxen bekam ich mit, was dort geschieht und konnte einzelne Entscheidungen bestimmen. Kommt es zum Kampf, so geht das Spiel ins eigentliche Gameplay über, welche aus rundenbasierter Strategie auf einem hexagonalen Feld besteht.

Renowned Explorers

Wie schon bei Reus sind alle Charaktere und die gesamte Welt sehr liebevoll gestaltet und versprüht diesen eigenen Abbey Games Charme. Letzen Endes soll sich Renowned Explorers auf dem kompletten Erdball abspielen und ein grossartiges Abenteuer werden. Zwar hatte ich zu Beginn ein wenig Mühe, mich ins Kampfsystem einzugewöhnen, weil ich mir rundenbasierte Strategie nicht gewohnt bin, aber nach dem Durchspielen war ich total überzeugt von dem Spiel und kam es kaum erwarten, bis es erscheinen wird. Dafür werde ich mich aber noch gedulden müssen, denn Renowned Explorers steht erst für 2015 an. Es katapultierte sich sogleich zu meinem persönlichen meist erwarteten Spiel.

Verfasst von Patrick am 22. August 2014

Noch keine Kommentare vorhanden. Wir würden deine Meinung begrüssen. =)

Kommentiere diesen Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.