alexa
Lucky Frame hat ausgespielt
News

Lucky Frame hat ausgespielt

Das schottische Game Studio Lucky Frame wird in Zukunft keine Spiele mehr entwickeln. Nach über sechs Jahren und mehr als zehn Spielen, die bekanntesten The Nightmare Cooperative, Gentleman!, Wave Trip und BAFTA-Gewinner Bad Hotel, beschlossen Yann Seznec, Jonathan Brodsky und Sean McIlroy sich in Zukunft anderen Projekten zu widmen.

In einem langen Abschiedsbrief erklärt Seznec die Entscheidung ausführlich und die Gründe dafür ausführlich. Darunter auch der Fakt, dass letzte Spiel von Lucky Frame, The Nightmare Cooperative, nur 7000 Einheiten über alle Plattformen verteilt verkauft hat. Bad Hotel verkaufte im Vergleich über 100’000 Einheiten. Irgendwie hätte das Studio noch einen Weg gefunden ein nächstes Spiel zu finanzieren, aber es war an der Zeit weiterzuziehen, erklärt Seznec.

Geschlossen wir das Studio indes nicht. Seznec erhält die Firma am Leben mit Indie Festivals und experimentalen Workshops. Über die Jahre merkte er, dass er kein brennendes Verlangen danach hatte Spiele zu verkaufen. Sein Fokus lag immer in der Ausübung kreativ interessanter Arbeit.

lucky frame games

Verfasst von Patrick am 16. Dezember 2014

Noch keine Kommentare vorhanden. Wir würden deine Meinung begrüssen. =)

Kommentiere diesen Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.