alexa
PlayChamp! The Official Mastership Series 2016
Feature

PlayChamp! The Official Mastership Series 2016

Mit den PlayChamp! The Official Mastership Series fanden während der International Games Week Berlin die ersten, für alle offenen, Deutschen Games Meisterschaften für Amateure statt. Die Woche über konnten sich Spielebegeisterte im Laden einer grossen Verkaufskette für das Finale am Samstag qualifizieren, indem sie in Dirt Rally Bestzeiten aufstellten. Durch den Abend am Samstag sollte niemand anderes als PietSmiet führen und neben den live Let’s Plays einige Überraschungen statt finden.

Das Finale fand im altehrwürdigen Saal des Kino Babylons statt, welches Platz für mehrere Hundert Leute bietet. Komplett voll war es zum Beginn um 19 Uhr zwar nicht, aber es war gut gefüllt. Den Herren von PietSmiet war ich auf diversen Veranstaltungen immer mal wieder begegnet, aber dies war das erste Mal, dass ich alle zusammen an einem Ort sah. Wer die Youtuber kennt der weiss, dass bei ihnen alles ein wenig chaotischer zu und her geht und sie gerne die Zeit beim Quatschen vergessen. Dies geschah auch am Finale.

Zuerst wurden acht Partien Mario Kart 8 gegeneinander gespielt. Nach einigen Startschwierigkeiten und zu langen Gesprächen ging dies immer flotter vorwärts und die Spieler lieferten sich spannende Duelle, welche manchmal erst auf den letzten Metern entschieden wurden. Dirt Rally bereitete bis zum Beginn der Show noch technische Probleme, lief nach einem kurzen Umbau jedoch einwandfrei. Sehr amüsant war ein Duell, indem die beiden Kontrahenten in der gleichen Kurve zur fast selben Zeit einen Totalschaden erlitten haben und das Rennen neu gestartet werden musste. Ursprünglich sollte die Veranstaltung bis 22:30 Uhr dauern und da um Mitternacht ein Stummfilm im Saal gezeigt wurde, herrschte nach Dirt Rally leichter Zeitdruck. Mittlerweile war es bereits nach 21 Uhr. Es wurde sich kurz beraten und beschlossen, einen kompletten Programmpunkt auszulassen.

IMAG0276

Als nächstes stand Golf with friends auf dem Programm und von da an begann sich die Veranstaltung zu ziehen. Golf with friends ist Minigolf mit jeweils 18 Löchern pro Karte und einer Zeitbeschränkung von zwei Minuten pro Loch. Theoretisch sollten diese zwei Minuten selten ausgereizt werden und die Zeit pro Loch eher bei 30 Sekunden liegen, jedoch schlich sich bei einem Spieler ein Bug ein. Flog der Ball ausserhalb der Strecke, wurde er nicht mehr zurück gesetzt und die kompletten zwei Minuten mussten abgewartet werden bis zum Start der nächsten Strecke. Dies passierte rund in der Mitte der zweiten Karte und kam bei ziemlich jeder Strecke danach vor.

Während dem Umbau zum Finale kam Ehrengast Evil Jared von der Bloodhound Gang auf die Bühne und hat ein wenig gequatscht. Der Herr wohnt seit einigen Jahren in Deutschland und spricht zwar nicht perfekt, aber überraschend gut Deutsch. Insgesamt ein richtig sympathischer Typ. Blobby Volley ist genau das wonach es sich anhört: Volleyball mit geleeartigen Spielern. Das Duell war spannend und relativ ausgeglichen. Auf den Gewinner des Turniers hätte zu Beginn des Abends jedoch keiner gesetzt. Aus Versehen wurden diese zunächst bei Mario Kart 8 rausgeschmissen, weil nicht ganz klar war, wer welcher Spieler war. Die Organisatoren am Rande der Bühne korrigierten den Fehler zum Glück wenige Minuten danach und so kämpfte sich das Team bis zum schlussendlichen Sieg.

playchamp winner

Kurz zusammengefasst: Es war ein interessanter Abend, welcher sicherlich noch viele weitere Punkte auf dem Programm hatte, aber durch die Redefreudigkeit und leichte Verplantheit von PietSmiet leider nicht durchgeführt werden konnten. So wirkte die Veranstaltung mit der Zeit leicht monoton, Abwechslung hätte ihr gut getan. Die technischen Probleme wurden mit Humor genommen und insgesamt wurde sehr viel zusammen gelacht und es fand stets Interaktion mit dem Publikum statt, welches hauptsächlich aus PietSmiet Fans bestand. Die Herren selber waren genau so, wie man sie aus ihren Videos kennt und es herrschte eine familiäre, freundliche Atmosphäre.

Verfasst von Patrick am 27. April 2016

Noch keine Kommentare vorhanden. Wir würden deine Meinung begrüssen. =)

Kommentiere diesen Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.